05722 26310 | info@resdruck.de

Über uns

Wie wir wurden, was wir sind

Im April 2015 feiert der letzte in Schaumburgs Westen verbliebene Copyshop sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Der über Bückeburg hinaus gut bekannte Betrieb der Eheleute Susanne und Hartmut Rust steht für Beständigkeit durch drei Jahrzehnte drucktechnischer Umwälzungen, Anpassung, Innovation und Kundenzufriedenheit, Mundpropaganda und Stammkundschaft. Heute zählen Betriebe, Behörden, Schulen, Vereine, Gewerbetreibende und Privatleute aus Rinteln, Obernkirchen, Bad Eilsen, Niedernwöhren, Stadthagen und Bad Nenndorf ebenso wie aus Minden, Porta Westfalica und Petershagen zur ständigen Kundschaft. Das war nicht immer so.

Die Konzert- und Werbeagentur „Residenz Publishers“ eröffnete bereits 1985 die bis heute einzigartige Kombination eines Konzertbüros und schnellen Druckcenters mit medialer Vorstufe samt eines angeschlossenen Copyshop und Buchverlag. Und das im Verbund mit heimischen Druckereien, Buchbindern und Spezialanbietern für Produkte rund um den drucktechnischen Bereich – lange bevor im Internet Online-Preisbrecher das große Sterben der Kleinbetriebe einläuteten.

residenz-druck-logoWährend seiner 13 Jahre als freier Mitarbeiter und gelernter Redakteur der heimischen Tageszeitungen meldete zunächst Hartmuts Ehefrau Susanne Rust eine Konzert- und Werbeagentur an. Später organisierten die beiden USA-Tourneen für den Schaumburger Jugendchor und die Adolfiner Musikgemeinschaft, pflegten Kontake zum Deutschen Musikrat, der EKD in den USA, Konsulaten und sogar zu den Vereinten Nationen, wo Hartmut Rust im Namen der AMB-Musikgemeinschaft eine Orgelpfeife der Stadtkirche an den Kulturbeauftragten des Generalsekretärs überreichte.

Dazu gehörten alle Drucksachen wie Plakate und Programme, Hochglanz-Faltblätter (neudeutsch: Flyer) und vieles mehr, was unter dem Begriff „Publishing“ zusammengefasst werden konnte.

susanne-und-hartmut-rust1989 kam der „Schaumburger Sportkurier“ als Monatsheft für die kleinen Sportvereine im Selbstvertrieb hinzu. Satz und Layout, Fremdleistungen von Druckereien wie „Warnecke-Druck“ in Obernkirchen und „Sofort-Druck“ in Bückeburg führten zu ständig wachsender Kundschaft – und so letztlich 1991 zur Einstellung des „Sportkuriers“.

Noch drei Jahre gedieh „Residenz Publishers“ und hatte sich im Bereich Drucksachen aller Art längst etabliert, als Hartmut Rust am 21. Juni 1994 während einer dienstlichen Stadtfahrt von einer Fahranfängerin angefahren wurde. Seitdem im Rollstuhl, nahm er noch im Krankenhaus während seiner Erst-Reha telefonisch und brieflich seine Geschäfte wieder auf. Bei späteren Krankenhausaufenthalten leistete er mit Laptop, Skype und Teamviewer seinen Beitrag und das Arbeitsleben stabilisierte sich fortan auf einem neuem Niveau.

Das ging so bis 2007. Inzwischen kommunizierten Satzstudios, Stockfotos im Netz und Druckereien via PDF. Kunden lieferten eigene Vorlagen per E-Mail oder USB Stick. Dann fegte der Sturm „Kyrill“ über Bückeburg hinweg, legte Residenz-Computerleitungen lahm und riss die Leuchtreklame an der Rintelner Straße fort.

Es war die Geburtsstunde von „Residenz Druck“ mit Internet-Webseite und Online-Vernetzung von Kunden und Lieferanten. Neue Netz-Betätigungsfelder taten sich auf. Seit 2007 weist der im Umkreis von 10 Kilometern letzte Copyshop per Newsletter auf seine aktuellen Monatsangebote hin, erreicht jederzeit knapp 2300 Empfänger – ganz neue Perspektiven taten sich auf: Betriebe aus Rinteln, Obernkirchen und Stadthagen wurden aufmerksam. Interessenten klickten sich bei den Preislisten bisher rund 200.000 mal ein.

Die Betreuung der Kunden bleibt immer in einer Hand: Ganz gleich, ob es ums Drucken, Prägen, Plotten, Finishing, Übersetzen in Muttersprache, Websites, Lettershop, Endlosformulare, Banner. Displays, Stempel, Blöcke, Visiten- oder Familienkarten, Gastrobedarf oder Trennsätze geht, alles, was Residenz-Druck und seine spezialisierten Partner leisten, bekommt der Kunde unkompliziert geliefert oder vor Ort montiert. Der ständige Vergleich der jeweiligen Zulieferer sichert dabei einen Preisvorteil. Angebote können per E-Mail oder Fax in aller Regel kurzfristig und ohne großen Arbeitsaufwand erfolgen. Standardpreise und Mengenstaffeln gängiger Leistungen und Produkte sind auf dieser Webseite in der Rubrik “Preise und Infos ” vorab einsehbar und auszudrucken.

Lesen Sie Zeitungsartikel über uns im >>> Pressespiegel

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...